Konzertabbruch Deadmau5

Nach drei grandiosen Tagen mit erstklassigem Festivalwetter musste der letzte Topact der Alternastage Deadmau5 aufgrund wolkenbruchartiger Regenfälle seinen Auftritt leider abbrechen. Der Künstler war mit der Entscheidung der Behörden einverstanden. Der Deutsche Wetterdienst hatte eine amtliche Warnung vor Gewitter mit Sturmböen bis zu 70 km/h, Starkregen und Hagel heraus gegeben. Die treuen Fans, die auch noch nach Beginn des Regens ausharrten, bedauerten zwar die Entscheidung, hatten letztlich jedoch dafür Verständnis, da die Sicherheit der Veranstaltung und der Besucher im Vordergrund steht.